Einlassungsbetrug | Eingehungsbetrug


Betrüger versprechen Leistungen oder Zahlungen ohne die Absicht, diese je zu erbringen


Unter den mannigfaltigen Betrugsformen, die angewendet werden, um anderen zu schaden und sich selbst zu bereichern, ist der Einlassungs- oder Eingehungsbetrug eine der populärsten. Dafür gibt es zwei sehr einfache Gründe:

  1. Einlassungsbetrug lässt sich ohne großen Aufwand begehen.
  2. Die Strafverfolgung wird durch das häufige Fehlen objektiver Beweise erheblich erschwert.

Voraussetzung für die Klassifizierung einer Tat als Betrug ist stets eine bewusste Schädigungsabsicht. Beim Einlassungsbetrug kommt eine Partei den Verpflichtungen aus einem Vertragsverhältnis vorsätzlich nicht nach, d.h. dass sie entweder nicht in der Lage oder nicht willens ist, diese Verpflichtung zu erfüllen.


Weitere Definition und Beispiele für „Eingehungsbetrug“ | Schwierige juristische Beurteilung


Ein typisches Beispiel wäre der Abschluss eines Fahrzeugleasingvertrages, bei dem der Leasingnehmer das Kfz in Empfang nimmt, anschließend ohne Verschulden des Leasinggebers aber seine Raten nicht bezahlt, obwohl er entweder dazu in der Lage wäre oder von vornherein nicht die notwendigen Mittel gehabt hätte. Einer solchen Person nun nachzuweisen, dass sie nicht etwa nur eine Verbindlichkeit nicht erfüllt, sondern dies vorsätzlich und betrügerisch getan habe, ist im Nachhinein meist schwierig. Schließlich kann man den Leuten nur vor den Kopf gucken, wie man so sagt.

Entsprechend befassen sich auch viele Staatsanwälte und Richter ungern mit diesem Thema, schließlich müssen sie eine subjektive Beurteilung der Absichten des Täters vornehmen – und dabei kann man sich eben leicht die Finger verbrennen. Lieber verweist man dann auf einen angeblich rein zivilrechtlichen Charakter der Angelegenheit. Man ist vielerorts der Meinung, dass ohne ein Geständnis des Schuldners eine Täuschungsabsicht und somit der Betrug nicht nachgewiesen werden kann. Aus Erfahrung wissen unsere Dortmunder Wirtschaftsdetektive, dass man es sich mit dieser Denkweise zu leicht macht, denn hinreichende Beweise sind oft vorhanden und Hartnäckigkeit auf dem Rechtsweg lohnt sich.

Hatte zum Beispiel der Schreiner wirklich die Absicht, den bereits angezahlten Sekretär anzufertigen, oder strich er den Vorschuss ein, obwohl er wusste, dass er das Möbelstück niemals fertigen würde, da seine Schreinerei zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe bereits unmittelbar vor der Insolvenz stand? Zur Klärung solcher Fälle, in denen eine Abgrenzung zwischen straffreiem Nichterfüllen eines Vertrages und strafbarem Einlassungsbetrug gezogen werden muss, steht Ihnen die Kurtz Detektei Dortmund gern zur Verfügung. Durch die aus unseren professionellen Recherchen gewonnenen Beweise können die teilweise schwierig zu führenden Gerichtsverhandlungen vereinfacht werden, damit den Geschädigten Gerechtigkeit zuteil wird: 0231 8401 0065.


Vertrag zerknüllt; Detektiv Dortmund, Detektei Hagen, Privatdetektiv Iserlohn, Detektei Werne
Wer meint, Verträge – ob in schriftlicher oder mündlicher Form (Abmachung) – nicht für voll nehmen zu müssen, kann sich damit durchaus strafbar machen. 

Betrug mit Scheinfirmen


Wenn es sich um organisierte und geplante Nichterfüllung von Verträgen handelt, sind häufig nur für diesen Zweck gegründete Scheinfirmen, oft Briefkastenfirmen, im Spiel. Zu den „Geschäftsbereichen“ dieser „Unternehmen“ zählen unter anderem:

  • Es werden Kunden angelockt, jedoch wird nie die in Aussicht gestellte Leistung oder Lieferung erbracht und die Firma überschuldet sich selbst.
  • Es werden Drittfirmen angelockt, deren Leistung die Kunden zufrieden stellt, jedoch von der Scheinfirma nie vergütet wird.
  • Es werden Investoren angelockt, deren Investments auf ausländische Bankkonten transferiert werden und nie für die Produktion oder angebliche Leistung der Firma zur Verwendung kommen.

Alle drei Szenarien enden gewöhnlich mit einer Insolvenzanmeldung, der Auflösung der Scheinfirma oder ihrer Übernahme durch eingeweihte Liquidatoren. Der finanzielle Gewinn wird selbstverständlich verschleiert und durch Tricks wie Schenkungen oder undurchsichtige Überweisungen nicht in die Insolvenzmasse eingerechnet. Dann beginnt die Suche nach den verantwortlichen Personen, die untertauchen, die Verantwortung von sich weisen oder gar nicht auffindbar sind, da sie unter falschem Namen agiert haben. Die Arbeit unserer Wirtschaftsdetektei in Dortmund ist entsprechend auch bei der Vollstreckung von Ansprüchen gegen Eingehungsbetrüger von Bedeutung.


Auch Detekteien leiden unter Einlassungsbetrug


Obwohl man es aufgrund der offensichtlichen Wahrscheinlichkeit, geschnappt zu werden, nicht vermuten würde, ist selbst ein Ermittlungsdienst wie die Kurtz Detektei Dortmund nicht vor Einlassungsbetrügern gefeit. Der Vorgang lässt sich exemplarisch auch auf andere Dienstleister anwenden: Die Detektei/der Dienstleister wird beauftragt, bspw. eine Observation durchzuführen. Bereits zum Beauftragungszeitpunkt ist dem Klienten bekannt, dass er nicht in der Lage sein wird, das vertragliche Honorar vollständig zu bezahlen. Andere Eingehungsbetrüger wären dazu sehr wohl in der Lage, fassen aber bereits bei der Beauftragung die Absicht, die Rechnung unabhängig von der Qualität der Leistung nicht zu bezahlen. Dies zieht auch für uns SchuldnersuchenEigentumsrecherchen sowie langwierige und zeitraubende Verfahren nach sich.

Auf der anderen Seiten bedeutet das aber auch, dass wir uns auch abseits von diesbezüglichen Beauftragungen durch Klienten ständig mit Themen wie Insolvenzbetrug, Taktiken zur Verschleierung von Vermögen, Überschreibungen von wertvollem Eigentum etc. herumschlagen müssen. Entsprechend erfahren sind unsere Dortmunder Detektive in diesem Bereich ihrer Arbeit und entsprechend motiviert und unnachgiebig in ihrem Streben, solche Betrüger der Gerichtsbarkeit zuzuführen.


Worin besteht die Arbeit unserer Wirtschaftsermittler bei Einlassungsbetrug?


Es gibt zwei große Betätigungsfelder von Detektiven bei Eingehungsbetrug: einmal der gerichtsfeste Tatnachweis und zum anderen die Suche nach verschwundenen Betrügern.


Nachweis von Einlassungsbetrug


Für den Nachweis werden zuvorderst sowohl der kriminelle als auch der finanzielle Background des Täters geprüft, um Fragen zu klären wie:

  • Gab es in seiner „Karriere“ bereits ähnliche Delikte?
  • War die Person zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses insolvent?

Schuldnersuche | Tätersuche


Bei der Personensuche könnte ein erster Ermittlungsschritt je nach Falllage zum Beispiel sein zu ermitteln, ob der Name des Schuldners tatsächlich existiert oder ob nicht ein Alias verwendet wurde. Dafür werden unsere Kontakte unter anderem bei den zuständigen Ämtern aktiviert. Stellt sich der Name als falsch heraus, müssen andere Daten wie Kontoinformationen, Postfachnummern, E-Mail-Adressen etc. für die Überprüfung herangezogen werden. Steht fest, wer der Schuldner ist, soll für gewöhnlich eine ladungsfähige Adresse bzw. ein regelmäßiger Aufenthaltsort ermittelt werden.

Häufig sind hierfür Vor-Ort-Recherchen notwendig, bei denen unsere Privatdetektive aus Dortmund Privat- und Firmenadressen überprüfen, um die An- bzw. Abwesenheit des Gesuchten festzustellen oder um neue Hinweise zu sammeln – meist unter Anwendung einer Legende. Außerdem werden häufig Observationen an bekannten Anlauforten der Täter durchgeführt, um den Betrüger von dort aus zu seinem aktuellen Wohnort verfolgen zu können.


Beauftragung der Kurtz Privatdetektei Dortmund


Sollten Sie von einem Einlassungsbetrüger über den Tisch gezogen worden sein und wollen ihn zivil- und/oder strafrechtlich belangen, so zögern Sie nicht, unsere Dortmunder Privatdetektei zu kontaktieren und sich kostenfrei beraten zu lassen. Wir garantieren Ihnen Professionalität, Diskretion und Ergebnisorientierung, auch ist bei uns meist die schnelle Verfügbarkeit der notwendigen Einsatzkräfte gegeben.

Sie erreichen uns zu unseren Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr sowie am Wochenende und feiertags von 10:00 bis 18:00 Uhr) über unser Kontaktformular, per Email (kontakt@kurtz-detektei-dortmund.de) oder telefonisch unter der folgenden Rufnummer: 0231 8401 0065.


Verfasserin: Maya Grünschloß

 

Kurtz Detektei Dortmund

Münsterstraße 56

44145 Dortmund

Tel.: 0231 8401 0065

Mail: kontakt@kurtz-detektei-dortmund.de

Web: https://www.kurtz-detektei-dortmund.de

https://www.kurtz-detektei-dortmund.de/2017/11/13/einlassungsbetrug-eingehungsbetrug/

https://www.kurtz-detektei-dortmund.de/wirtschaftsdetektei-dortmund/eingehungsbetrug-einlassungsbetrug/

Advertisements

Immobilienermittlung | Immobilienauskünfte durch die Kurtz Detektei Erfurt


Auskünfte zu Immobilien und Eigentümern


Angesichts des immer härter umkämpften Immobilienmarktes in Deutschland kann es bisweilen ein Ding der Unmöglichkeit werden, eine zentral gelegene Einliegerwohnung, ein schönes Grundstück in guter Lage oder das Traumhaus im Grünen zu finden. Darüber hinaus passiert es häufig, dass ein scheinbar ungenutzter Bauplatz oder ein jahrelang leerstehendes Reihenhaus einen Interessenten anlockt. Blöd nur, wenn man das Objekt seiner Begierde einmal gefunden hat, jedoch nicht weiß, wer der Eigentümer ist und wie man ihn kontaktieren kann. Die Kurtz Detektei Erfurt und Thüringen hilft in solchen und vielen anderen immobilienbezogenen Fällen weiter, indem sie durch Immobilienauskünfte wie Grundbuchrecherchen die Eigentumsverhältnisse aufklärt und ggf. sogar direkt den Kontakt zwischen Interessenten und Verwaltern/Eigentümern herstellt.

Zu einer Grundbuchauskunft durch die Detektei Kurtz gehört nicht nur die Identität des Grundstückeigentümers, sondern es werden auch etwaige bestehende Grundschuldbelastungen (zum Beispiel Hypotheken) aufgedeckt, Erbpachtregelungen in Erfahrung gebracht und Besonderheiten wie Beschränkungen aufgrund eines Denkmalschutzes oder eines Naturschutzgebietes ermittelt. All diese Informationen können, wenn sie denn rechtzeitig gewonnen werden, das böse Erwachen nach einem übereilten Immobiliengeschäft verhindern. Auch wenn Informationen über genaue Abmaße (Größe des Grundstücks oder des Hauses) sowie über die Möglichkeit (weiterer) Bebauungen erforderlich sind, helfen Ihnen unsere Detektive aus Erfurt gern weiter – und das bundesweit: 0361 2243 0020.


Überprüfung der Grundstücks- und Hauseigentümer


Abgesehen von Fallstricken wie städtisch vorgegebenen Nutzungseinschränkungen (bspw. ein Bebauungsstopp), strengsten Richtlinien aufgrund eines Natur- bzw. Wasserschutzgebietes oder ein existierender Denkmalschutz besteht bei einem Immobiliengeschäft auch immer die Gefahr, an einen wenig vertrauenserweckenden Verkäufer zu geraten. Um Immobilienbetrug und der Vortäuschung falscher Tatsachen aus dem Weg zu gehen, überprüft unsere Erfurter Wirtschaftsdetektei gern nicht nur das Grundstück an sich, sondern auch den Immobilieneigner auf harte Fakten wie seine Bonität, eventuelle Vorstrafen, nicht bezahlte Hypotheken usw. Auf diese Weise lassen sich Zweifel über den Verkäufer und seinen Besitz zerstreuen oder eben bestätigen – Letzteres fungiert dann als rechtzeitige Warnung des Interessenten vor dem Kauf.

Nicht selten nämlich fallen verzweifelte Grundstückssuchende auf Schnäppchen herein, die sich nach dem Kauf als Horror herausstellen: geschönte Abmaße, das Verschweigen von Grundschulden (umgangssprachlich = „Hypotheken“), vorab nicht erwähnte baugesetzliche Einschränkungen bei geplanten An- und Umbauten oder auch Erbpachtregeln, die dafür sorgen, dass das Grundstück in die Hände Dritter fällt, ohne dass der Käufer, der womöglich schon erhebliche Summen und Mühen investiert hat, etwas dagegen tun könnte.


Hypotheken, Zwangsversteigerungen, Insolvenzverfahren – Grundbuchauskünfte schaffen Sicherheit.


Nehmen wir an, ein Verkäufer hat seinen Interessenten horrende Schulden verschwiegen. Mancher mag sich nun Sorgen machen, dass er beim Kauf einer Immobilie von dieser verschuldeten Person eine Mitverpflichtung zur Tilgung eingeht. Doch seit 1999 muss man aus diesem Grund nicht mehr auf einen Immobilienkauf verzichten, möchte man nicht selbst in Zahlungsverpflichtungen aus Altlasten verwickelt werden. Denn damals wurde § 419 des BGB ersatzlos gestrichen, sodass nur noch Schulden, die tatsächlich auf der Immobilie lasten (Grundschulden), auf den neuen Eigentümer übergehen. Ob solche vorhanden sind, können unsere Privatdetektive aus Erfurt wiederum bundesweit durch die Recherche von Grundbuchauskünften ermitteln.

Einen Sonderfall stellen extrem hohe Grundschulden dar: Sind im Grundbuch Hypotheken vermerkt, die den Kaufpreis übersteigen, kann es unter Umständen zu Zwangsversteigerungen oder auch Zwangsvollstreckungen kommen, sofern der Käufer nicht in der Lage ist, die gesamte Grundschuld zu tilgen. Auch im Falle einer Insolvenz des Verkäufers ist äußerste Vorsicht geboten, da Haus, Wohnung oder Grundstück der Insolvenzmasse zufallen können und die Käufer im schlimmsten Fall nicht nur ihr Geld, sondern auch ihre frisch erworbene Immobilie verlieren. Sie sehen also: Der vorsorgliche Einsatz unseres Erfurter Detektiv-Teams kann wahre Wohnalbträume und Horrorszenarien rechtzeitig abwehren.


Hausschlüssel; Detektei Erfurt, Detektiv Jena, Privatdetektiv Gotha, Wirtschaftsdetektei Eisenach
Wer kennt es nicht: Ist man einmal beseelt von einem Kaufvorhaben, bleibt die Vernunft zugunsten der schnellen Abwicklung schon mal auf der Strecke. Und gerade der Traum vom Eigenheim ist für viele Menschen einer der spannendsten im Leben. 

Schätzung des Grundstück- oder Immobilienwerts


Nicht nur zu Recherchezwecken und für Kontaktauskünfte im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften werden unsere Erfurter Wirtschaftsdetektive regelmäßig kontaktiert, sondern auch, um feststellen zu lassen, ob Grundstücks- oder Hauspreise tatsächlich angemessen angesetzt worden sind oder ob die Interessenten betrogen werden sollen. Durch unsere Kooperationen mit professionellen Sachverständigen und Gutachtern sind unsere Auftraggeber immer auf der sicheren Seite und können sich in Verhandlungsgesprächen selbstverständlich auf uns berufen sowie auf die für die Messung herangezogene Immobilienwertermittlungsverordnung, kurz ImmoWertV, durch die eine sachgerechte und nachvollziehbare Ermittlung des Werts gewährleistet ist.

In einen Immobilienwert fließen nicht nur offensichtliche Daten ein (Größe, Lage, Beschaffenheit, Verkehrsanbindung, Infrastruktur, aktueller und künftiger Grundstücksmarkt), sondern auch für Laien schwer in Erfahrung zu bringende Informationen: Gesetzesänderungen, städtische Baupläne, Wertsteigerungen oder -senkungen durch Veränderungen des direkten Umfelds (geplante Umgehungsstraße, Eröffnung neuer Schulen, Supermärkte) etc. Darüber hinaus ist es natürlich wichtig, Biotope und Natur- oder Tierschutzgebiete auf dem Grundstück in den zu ermittelnden Wert einfließen zu lassen – etwas, das Verkäufer nicht immer beachten.


Absicherung vor einem Immobiliengeschäft durch die Ermittler der Kurtz Detektei Erfurt und Thüringen


Sollten Sie kurz vor dem Erwerb einer Immobilie Zweifel aus dem Weg räumen, genaue Grundstücksdaten sowie Hintergrundinformationen über die Bonität und Vorstrafen des Verkäufers in Erfahrung bringen wollen, dann setzen Sie sich gerne mit unserer Privatdetektei in Erfurt in Verbindung. Durch unsere professionelle und diskrete Arbeit versichern wir Ihnen ein möglichst zeitnahes Ergebnis und gerichtsverwertbare Beweise, falls es zu einem Verfahren kommen und Beweismaterial von Nöten sein sollte. Mit unseren Kontakten zu Institutionen, Ämtern und Gutachtern bieten wir Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket an, das sie vor jeglichem bösen Erwachen beim Immobilien- oder Grundstückskauf bewahren soll.

Sie erreichen uns zu unseren Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr) über unser Kontaktformular, per Email (kontakt@kurtz-detektei-erfurt.de) oder unter der folgenden Rufnummer: 0361 2243 0020.


Verfasserin: Maya Grünschloß

 

Kurtz Detektei Erfurt und Thüringen

Arnstädter Straße 50

D-99096 Erfurt

Tel.: +49 (0)361 2243 0020

Fax: +49 (0)361 2243 0029

Mail: kontakt@kurtz-detektei-erfurt.de

Web: https://www.kurtz-detektei-erfurt.de

https://www.kurtz-detektei-erfurt.de/2017/11/06/immobilienermittlung-immobilienauskünfte-durch-die-kurtz-detektei-erfurt/

https://www.kurtz-detektei-erfurt.de/wirtschaftsdetektei-erfurt/auskünfte-zu-grundstücken/

Bundesweite Immobilienermittlung: Grundbuchdatenrecherche | Grundbuchauskünfte


Traumgrundstück gesichtet? Die Kurtz Detektei Bremen ermittelt Besitzer und Hintergründe


Kennen Sie das: Sie haben gerade eine neue Wohnung oder ein neues Haus bezogen und finden plötzlich ein anderes Objekt (Grundstück, Haus, Wohnung), das Ihre Träume wahr werden lässt? Murphys Gesetz – alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen – greift mal wieder und man ärgert sich in Grund und Boden. Was nun, wenn Sie ein ungenutztes Grundstück mit den perfekten Abmaßen im gewünschten Wohngebiet entdecken und Kaufinteresse haben, jedoch nicht wissen, wo und wie man den Besitzer kontaktieren soll? Nirgendwo ist ein Briefkasten oder ein Namensschild angebracht? Auch die Nachbarn kennen keinen Ansprechpartner? Hier helfen unsere Privatdetektive aus Bremen gerne weiter, indem wir bundesweit (!) durch die Einholung von Grundbuchauskünften den oder die Besitzer sowie deren genaue Eigentumsverhältnisse am entsprechenden Objekt ermitteln. Doch nicht nur das, wir können Ihnen bei Bedarf und Vorliegen eines berechtigten Interesses auch eine Menge weiterer Daten liefern:

  • die exakte Größe der bebaubaren Fläche,
  • die gesamte Grundstücksfläche,
  • eventuelle Hypotheken- oder Grundschuldbelastungen etc.

Anhand dieser Informationen können Sie sich bereits ein recht umfassendes Bild machen und ein mögliches böses Erwachen vermeiden, das viele Immobilienkäufer aufgrund von Falschangaben der Verkäufer (Immobilienbetrug) erleben müssen: verschwiegene Hypotheken, übertriebene Flächendaten, Miteigentümer usw.

Kennt man den vorgeblichen Besitzer eines Grundstückes oder einer Immobilie und hat bereits erste Kaufgespräche begonnen, existieren häufig noch Unsicherheiten und Zweifel bezüglich des Leumunds. Durch die umfassende Immobilienermittlung der Kurtz Wirtschaftsdetektei Bremen, zu der auf Wunsch auch die Überprüfung des bisherigen Eigentümers (Bonität, Vorstrafen) zählt, lassen sich Zweifel ausmerzen bzw. bestätigen. Erscheint der Verkäufer beispielsweise erstaunlich gehetzt in dem Versuch, seine Immobilie so schnell wie möglich loszuwerden, ist Vorsicht geboten: Ist das Grundstück vielleicht nur gepachtet und er gar nicht der rechtmäßige Eigentümer? Handelt es sich vielleicht sogar um ein Erbpachtgrundstück, das nach einem gewissen Zeitraum automatisch in die Hände einer anderen Familie übergeht? Darf überhaupt eine (weitere) private Bebauung vorgenommen werden oder liegt das Grundstück in einem Naturschutzgebiet, ist nur land- oder forstwirtschaftlich nutzbar oder als Gewerbegrundstück klassifiziert? All diese Dinge bringen unsere Bremer Detektive ans Tageslicht und bewahren Sie somit vor einem vorschnellen Kauf, der auf falschen Voraussetzungen und Angaben fußt: 0421 3679 9066.


Schätzung von Immobilienwerten


Auch wenn Sie den Wert einer Immobilie bestimmen lassen wollen, um keinem Nepp oder Betrug aufzusitzen, sind unsere Wirtschaftsdetektive aus Bremen mit ihren Kontakten zu unabhängigen Sachverständigen und Gutachtern vermittelnd zur Stelle. Sie orientieren sich dabei an der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vorgegebenen sogenannten Immobilienwertermittlungsverordnung, kurz ImmoWertV, durch die eine sachgerechte und nachvollziehbare Ermittlung des Werts erreicht werden soll. Die ImmoWertV orientiert sich bei der Wertermittlung an den Verhältnissen des Grundstücksmarkts zum Zeitpunkt der Bewertung; auch künftige Entwicklungen (Preisänderungen durch Verbesserungen oder Verschlechterungen der Infrastruktur, geplante Gesetzesänderungen, Pläne des städtischen Bauamtes etc.) und absehbare anderweitige Nutzungen werden in die Bewertung mit einbezogen. Außerdem fließen die Lage, Größe, Beschaffenheit, Art und Maß der baulichen Nutzung, Rechte und Belastungen des Grundstückes und eventuelle Probleme bei einer zukünftigen Bebauung (Biotope, Naturschutzgebiete auf dem Grundstück, öffentliche Zweckbestimmung etc.) in die Bewertung der Immobilie mit ein.

Auch wenn der Verkäufer einen freundlichen, kompetenten und vertrauenswürdigen Eindruck hinterlässt, kann man ohne Hintergrundrecherchen nie sicher sein, ob man nicht doch über den Tisch gezogen wird. Ist das Objekt der Begierde zu einem unglaublich niedrigen Kaufpreis auf dem Markt, gibt es vermutlich einen Haken. So ergeben die Recherchen unserer Detektei aus Bremen mitunter, dass geplante Anbauten wie eine Terrasse oder das Einreißen einzelner nichttragender Wände leider niemals vonstattengehen werden können, weil es sich – vom Verkäufer natürlich verschwiegen oder angeblich unabsichtlich unerwähnt gelassen – um ein denkmalgeschütztes Gebäude handelt. Was sich nach dem Kauf als eine Katastrophe erweist, kann leicht vor der bindenden Unterzeichnung des Kaufvertrages mit einem Einsatz unserer Bremer Privatdetektei aufgedeckt werden: kontakt@kurtz-detektei-bremen.de.


Hausbaum; Detektei Bremen, Detektiv Bremen, Privatdetektiv Bremen, Wirtschaftsdetektei
Steht Ihre Wunschimmobilie auf einem soliden Fundament oder doch eher auf ein paar morschen Zweigen? 

Verschuldeter Verkäufer = verschuldetes Grundstück? Immobilienkauf und Hypothekenschulden:


Nicht immer heißt es Verzicht üben, wenn eine Immobilie von einem verschuldeten Verkäufer zu erwerben ist, denn nicht alle Schulden müssen vom Käufer übernommen werden. Da § 419 des BGB vom Gesetzgeber 1999 ersatzlos gestrichen wurde, werden mit dem Kauf einer Immobilie oder eines Grundstücks nicht mehr alle Schulden, die darauf lasten, mitgekauft. Lediglich die im Grundbuch eingetragenen Ansprüche Dritter müssen übernommen werden. Sind die im Grundbuch vermerkten Hypotheken höher als der Kaufpreis, kann es, egal was Verkäufer und Käufer auch untereinander ausgemacht haben mögen, zu einer Zwangsvollstreckung oder Zwangsversteigerung kommen, wenn der Neubesitzer nicht in der Lage ist, die Restschulden zu tilgen. Sollte der Verkäufer Insolvenz anmelden oder zu einem Pflegefall werden, kann es im schlimmsten Fall ferner passieren, dass die neuerworbene Immobilie der Insolvenzmasse zufällt und der Käufer somit ohne Haus und ohne Geld dasteht.

Gerade deshalb ist eine Grundbuchauskunft durch unsere Detektive aus Bremen eine erwägenswerte Absicherung, um sich vor einer ungewollten Übernahme von Schulden zu schützen.


Sie benötigen Auskünfte vor einem Immobilienkauf?


Sie stehen kurz vor einem Kaufabschluss oder vor der Unterschrift eines langjährigen Mietvertrages, wollen aber noch letzte Zweifel ausräumen? Ihnen kommt der Verkäufer bzw. Vermieter merkwürdig vor? Sie wollen sich rückversichern, dass es sich tatsächlich um eine gesunde Immobilie handelt und Sie keine bösen Überraschungen erwarten? Dann setzen Sie sich mit unseren Bremer Wirtschaftsermittlern in Verbindung: 0421 3679 9066.


Wettbewerbsbetrug in Völklingen | Betrügerische Ausbootung eines Gesellschafters


Weil einer querschlägt: Firmeninsolvenz


Herr Combecher, Auftraggeber der Kurtz Detektei Saarbrücken und Saarland, und Herr Merzig hatten sich im Verlauf von drei Jahren gemeinsam einen Handwerksbetrieb mit einem großen Mitarbeiterstab und einer ganzen Flotte an Firmenfahrzeugen aufgebaut. Die Kooperation verlief lange Zeit fruchtbar und für beide Gesellschafter erfüllte sich ein Lebenstraum – scheinbar. Denn offenbar verfolgte Herr Merzig andere Ziele als sein Partner. Als das Unternehmen gerade an einem Punkt angelangt war, an dem die Gründer hätten sagen können „Jetzt steht die Struktur, jetzt können wir uns endlich ein wenig zurücklehnen, vielleicht auch mal Urlaub machen“, unternahm Herr Merzig einige hanebüchene Aktionen, die den Betrieb binnen weniger Wochen in den Konkurs trieben. Die Gesellschafter hatten einander so sehr vertraut, dass jeder allein zeichnungsberechtigt war. In diesem Fall unterließ es Herr Merzig, den Auftraggeber unserer Detektive aus Saarbrücken über seine geplanten Handlungen in Kenntnis zu setzen.

Plötzlich stand Herr Combecher vor einem Scherbenhaufen, der ihm zuvor noch wie ein Märchen erschienen war und nun einer Tragödie glich. Warum Herr Merzig so gehandelte hatte, konnte sich sein Partner zunächst nicht erklären. Doch als der zweifelhafte Gesellschafter über Wochen hinweg nicht für eine Aussprache zu erreichen ist, dämmert dem Geschädigten allmählich, dass es sich hierbei um eine konkrete Betrugsabsicht gehandelt haben könnte. Er engagiert in der Folge die Kurtz Detektei Saarland für Ermittlungen im Umfeld seines bisherigen Geschäftspartners.


Zwangsversteigerte Betriebsmittel bei der Zielperson


Nach eingehender Beratung des Auftraggebers über die Möglichkeiten einer Personenüberwachung sowie der Durchführung einer Vorrecherche nehmen unsere Privatdetektive im Saarland die Observation der Zielperson Merzig auf. Die Vorermittlungen ergaben keinen Hinweis auf den Grund für die Ruinierung des Betriebes: Weder ist Herr Merzig kürzlich zu Vermögen gekommen, noch hat er eine neue Firma gegründet. Letzteres lässt sich jedoch zumindest nicht vollständig ausschließen, da mitunter mehrere Wochen zwischen der Meldung einer Firmengründung an das Gewerbeamt, Handelsregister etc. und der tatsächlichen Eintragung in selbige verstreichen können.

Herr Merzig wohnt in Völklingen, hier war auch der Betrieb insolvent gegangen. Die Kurtz Wirtschaftsdetektei Saarbrücken und Saarland kann die Beschreibung der Personenüberwachung an dieser Stelle schnell zusammenfassen: Die Zielperson bewegt sich tagelang keinen Deut. Dass der Unternehmer einmal am Tag den Hund für zehn Minuten ausführt, ist schon das Höchste der Gefühle. Somit lässt sich auf diesem Wege nichts ermitteln – oder doch? Zwar gibt uns der Verhalten der Zielperson keinen direkten Hinweis auf die Geschehnisse rund um die Firma des Auftraggebers unserer Detektive im Saarland, jedoch parken an zwei unterschiedlichen Tagen Transportfahrzeuge mit dem Schriftzug der insolventen Firma vor Herrn Combechers Haus. Diese Fahrzeuge waren an ein unbekanntes Unternehmen aus Baden-Württemberg zwangsversteigert worden. Wieso befinden sie sich noch immer im Saarland und weshalb tragen sie nach wie vor den Werbezug der früheren Eigentümerin?

Unsere Ermittler wollen das herausfinden, weshalb sie das erste Fahrzeug zu zweit verfolgen. Leider muss die Überwachung abgebrochen werden, da die Unauffälligkeit der Observanten wegen wiederholter Verkehrsverstöße und seltsamer Umwege des Transportfahrers in kleine Nebenstraßen und Sackgassen gefährdet ist. Die Kurtz Detektei Saarland beschließt daraufhin in Absprache mit Herrn Combecher, zwei weitere Observanten einzusetzen, die sich dann während der Fahrzeugverfolgung abwechseln können und somit das Entdeckungsrisiko drastisch minimieren.


Ex-Mitarbeiter für neue Firma im Einsatz


Mit entsprechend erhöhter Einsatzkraft gelingt die Observation im zweiten Anlauf bis zum Zielort des Transportfahrers. Es handelt sich um einen Rohbau in Völklingen, vor dem diverse weitere Transporter der nicht mehr existenten Firma parken. Im Inneren werden gut sichtbar Handwerksarbeiten durchgeführt. Unsere Privatdetektive aus Saarbrücken fotografieren die einzelnen Arbeiter, um im Nachhinein den Versuch einer Identifizierung mit Herrn Combecher durchzuführen. Wie sich herausstellt, kennt dieser jeden einzelnen der Handwerker, denn alle haben sie bis vor kurzem noch für seine Firma gearbeitet. Offenbar war hier seitens der Zielperson ein Komplott geschmiedet worden, um Herrn Combechers Beteiligungen für wenig Geld aufkaufen zu können und anschließend die gleiche Firma weiterzuführen – mit nur einem Gesellschafter und somit ohne Gewinnteilung.

Am nächsten Observationstag wird der Fokus weg von Herrn Combecher und hin zur Baustelle gelegt. Die Detektive aus dem Saarland entdecken dort nach den Firmenfahrzeugen und den früheren Mitarbeitern sogar noch Lieferungen auf Paletten, die laut Etikettierung ursprünglich für die alte Firma bestimmt gewesen waren. Unter der Nutzung einer passenden Legende betritt einer unserer Wirtschaftsdetektive den Rohbau. Die hier tätigen Handwerker tragen Overalls mit dem Schriftzug der insolventen Firma.


Estrichverlegung; Detektiv Saarbrücken, Detektei Saarland, Privatdetektiv Völklingen*, Detektei Merzig*
Die Handwerker, die Herrn Merzig besuchen, sind ehemalige Mitarbeiter des Auftraggebers der Kurtz Wirtschaftsdetektei Saarland und Saarbrücken.

Sahnehäubchen: Kundenübernahme


Durch weitere Observationen der Ex-Mitarbeiter gelingt die Aufspürung des physischen Sitzes der neuen Firma in Völklingen. Hier parkt die gesamte Fahrzeugflotte, derer sich dieselben Handwerker schon früher bei ihren Fahrten bedient hatten. Ferner dokumentieren unsere Detektive aus Saarbrücken diverse Maschinen und Werkzeuge aus dem zwangsversteigerten Firmengut.

Herr Combecher benennt nach der Auswertung der bis hierhin ermittelten Fakten mehrere seiner ehemaligen Arbeitnehmer, deren Arbeitswege nachfolgend zu kontrollieren sind. Zum einen soll dies die Regelmäßigkeit ihrer Beschäftigung für die neue Firma nachweisen, zum anderen geht der Auftraggeber der Kurtz Detektei Saarbrücken stark davon aus, dass zu dieser widerrechtlichen Umgestaltung und Übernahme seiner Firma neben den Arbeitern und den Wirtschaftsgütern auch Kunden gehören. Bei der abschließenden Fallbesprechung einige Tage später findet er diesen Verdacht vollends bestätigt und kann nun mittels des gerichtsverwertbaren Ermittlungsberichtes unserer Wirtschaftsdetektive aus dem Saarland rechtlich gegen Herr Merzig und dessen Firmenneugründung vorgehen.


Alle Namen und Orte sind selbstverständlich zur vollständigen Unkenntlichkeit verändert.   

 

Kurtz Detektei Saarbrücken und Saarland

St. Johanner Straße 41-43

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681 6029 0010

Mail: kontakt@kurtz-detektei-saarbruecken.de

Web: http://www.kurtz-detektei-saarbruecken.de

 

http://www.kurtz-detektei-saarbruecken.de/2016/03/05/wettbewerbsbetrug-in-völklingen-betrügerische-ausbootung-eines-gesellschafters/

http://www.kurtz-detektei-saarbruecken.de/detektei-völklingen-detektiv-völklingen/

http://www.kurtz-detektei-saarbruecken.de/wirtschaftsdetektei-saarland/hintergehung-des-geschäftspartners/